• +49 17639451944
  • info@lessan.eu

Meine Heimat und ich

Frauen – Gewalt – Film

Aktuelles

Ein partizipatives Filmprojekt zum Thema Gewalt

Der Film ist ab sofort kostenlos zu bestellen unter info@lessan.eu.
Link zum Trailer:

Viele Mädchen und Frauen mit und ohne Migrationshintergrund erleben unterschiedliche Formen von Gewalt. Nur selten gibt es die Möglichkeit, sich damit auseinanderzusetzen. Oft prägen leidvolle Erfahrungen ein Leben lang.

Das Lessan-Projekt MEINE HEIMAT UND ICH bot Frauen und Mädchen die Möglichkeit, filmisch gegen Gewalt aktiv zu werden.

Bild: Woher kommst du

Durch die Auseinandersetzung mit dem Medium Film lernten die Teilnehmerinnen das Thema Gewalt zu enttabuisieren. Ihre mutigen Beiträge sind ein wichtiger Beitrag zur Aufklärung und stärken andere Frauen in ähnlichen Situationen. Stets wurde berücksichtigt, welche Aspekte ihrer Biografien die Teilnehmerinnen teilen wollten und welche nicht. Es ging darum, einen angstfreien Erfahrungsaustausch über die unterschiedlichen Formen von Gewalt und den Umgang damit zu ermöglichen.

Bild: Ich Bin Mutig

Angeleitet von einer Supervisorin, einer Selbstverteidigungstrainerin und einer Filmemacherin näherten sich die Teilnehmerinnen dem großen Tabuthema Gewalt, den Anzeichen von Gewalt und potenziellen Tools zum Umgang damit.

Bild: Selbstverteidigung

Vor oder hinter Kamera und Mikrofon wagten sich die Geschichten nach außen, es wurden Bilder gefunden, Stimmen und Töne. Selbst- und Fremdbild wurden reflektiert, außerdem der Umgang mit den sozialen Medien.

Bild: Dreharbeiten_Hbf

Zum Ende des Jahres wurde der Film anderen Mädchen, Frauen und Interessierten stolz präsentiert – gegen Gewalt an Frauen, gegen Diskriminierung, gegen Rassismus!

Bild: Fest_06.12.19

  • Link zum Trailer wie auf „Home“ – Seite
  • Film (21 Min.) kostenlos zu bestellen unter info@lessan.eu

lessan 2019 © All rights reserved